Um diese Website fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen unter Datenschutz

Ok

Themenjahr „Europa"

 

25.09.2019Ketteler goes Europa

Marius Schlageter am Ketteler
Interaktiver Workshop - "Europa und Ich"
Marius Schlageter im Gespräch
Projektarbeit zum Thema Brexit

Der Auftakt in das Themenjahr „Europa"

Offiziell begonnen hat das Themenjahr „Europa“ am Ketteler-Kolleg und -Abendgymnasium am 25. September 2019 mit dem interaktiven Workshop „Europa und Ich“, der von Marius Schlageter – deutscher Jugendvertreter für die EU Jugendkonferenzen und Mitinitiator der europäischen Kampagne „European May“ – geleitet wurde. Durch teils provozierende, teils nachdenklich machende Fragen zu Europa forderte Marius Schlageter die Studierenden und Lehrkräfte des Kettelers im wahrsten Sinne des Wortes dazu auf, Position zu Europa zu beziehen:
Fragen mit vier möglichen Positionen (A, B, C, D) – vier Ecken (A, B, C, D) im Foyer. Zum Beispiel:

Bei „Europa“ denke ich an …
a)    einen geografischen Kontinent
b)    viele unterschiedliche Länder und Sprachen
c)    die EU
d)    Events wie die Europameisterschaft oder den Eurovision Song Contest

Munter wanderten Studierende und Lehrkräfte zwischen den Ecken hin und her und nahmen somit Position ein. Im Gespräch mit den verschiedenen „Positionen“ erläuterte Schlageter viele Aspekte Europas und der EU, die er dann abschließend in einem Kurzreferat mit prägnanten Basis-Informationen ergänzte.

Weiter ging es für die Studierenden an diesem Vormittag mit der Arbeit in unterschiedlichen Projekten wie z.B.

  • die Erstellung von Portraits europäischer Länder – das Kuriose mit einbegriffen,
  • die Frage, wie man nach dem Abitur oder während des Studiums das Ausland erkunden kann,
  • die Hintergründe und möglichen Folgen des Brexits,
  • die Auseinandersetzung mit den Nationalhymnen bzw. Flaggen Europas,
  • die Konstruktion einer multilingualen und digitalen Begrüßungsanlage.


Diese Zusammenstellung lässt erahnen, dass dieser Vormittag erst der Auftakt in ein spannendes und abwechslungsreiches Themenjahr „Europa“ gewesen ist.